PocketBook Touch

Alles über mein PocketBook Touch 622/623 – aus der Sicht eines eBook-Reader Beginners. Geschrieben in der Hoffnung, es hilft anderen Anfängern.

FB-Reader als Standardreader

Written By: Vera - Sep• 14•12

Der Pocketbook Touch verfügt über mehrere Programme zum Lesen der Bücher. Voreingestellt bei Auslieferung ist der pdf-Viewer als Standardreader. Zum Lesen finde ich den FB-Reader aber besser, denn hier kann ich die Darstellung der Bücher leichter beeinflussen, wie ich festgestellt habe.

Problem des pdf-Viewers: Bei mehrmaligem Aufruf des Wörterbuchs „verblassen“ bestimmte Stellen des Textes bzw. werden sie nicht mehr richtig dargestellt. Beim FB-Reader gibt es dieses Problem nicht.

 

Hier nun eine kurze Anleitung, wie man den FB-Reader zum Standardreader macht:

Extension.zip herunterladen. Quelle: http://www.mobileread.com/forums/attachment.php?attachmentid=47763&d=1268320969
Extension.zip entpacken. Dabei erhält man die Datei extension.cfg.
Pocketbook einschalten
Mit dem PC verbinden
PC-Anschluss wählen
Extensions.cfg in das Verzeichnis /system/config/ des Pocketbooks kopieren
Pocketbook vom PC trennen

Pocketbook-system-config

Achtung: In dieser Version ist der Standardreader für pdf-Dateien der pdf-Viewer. Will man auch für pdf-Dateien den FB-Reader zum Standardreader machen, dann muss ich die Datei extension.cfg mit einem Editor ändern. Aus der Zeile „pdf:@PDF_file:1 dfviewer.app,AdobeViewer.app:ICO N_PDF“
muss „pdfviewer.app,“ gelöscht werden. Dann die geänderte Datei speichern und schon wird auch für pdf-Dateien der FB-Reader als Standardreader genommen.

 

Danke für die Anleitung, die ich im Mobileread-Forum gefunden habe: http://www.mobileread.com/forums/showthread.php?t=67146

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *